Organisation

Das Historische Material der Armee wird im VBS von der Zentralstelle für Historisches Armeematerial (ZSHAM) verwaltet. Die ZSHAM arbeitet mit drei Stiftungen zusammen. Diesen Stiftungen sind definierte Materialbereiche zur Betreuung zugewiesen.

 


Stiftungsrat

Der Stiftungsrat setzt sich ab Juni 2019 wie folgt zusammen:

Stiftungsratspräsident Ulrich Ritter

 


Stellvertreter des Stiftungsratspräsidenten Willi Bühn


Stiftungsrat Markus F. Ackermann


Stiftungsrat Andreas Berger


Stiftungsrat und Rechtskonsulent RA Carl-Rudolf Meier


Stiftungsrat Markus Schmid


Stiftungsrat und Stiftungskurator Bernard Schuele


Team HAMFU

Die HAMFU-Geschäftsleitung setzt die vom Stiftungsrat verabschiedeten Jahresziele auf der operationellen Ebene um. In den einzelnen Teilbereichen kann sie im Rahmen der vom Bund zur Verfügung gestellten Mittel Hilfspersonal oder Spezialkräfte beschäftigen. Damit stellt sie einen professionellen Betrieb sicher.

Sie unterstützt die Zentralstelle Historisches Armeematerial (ZSHAM) beim Erhalt des anvertrauten Sammelgutes und arbeitet eng mit dieser zusammen. Die Stiftung HAMFU verpflichtet sich zu einem sorgsamen Einsatz der Bundesmittel. In diesem Bestreben wird sie durch den Verein IG Uebermittlung und dessen unentgeltlichen Leistungen unterstützt.

Das HAMFU-Team setzt sich zur Zeit aus 3 Personen zusammen

- dem Geschäftsleiter

- der Historikerin/Museologin Frau Dr. Anina Eigenmann

und

- dem Archivar Christoph Forster

Folgende Mitglieder der IG Uem arbeiten zusätzlich im HAMFU-Team:

Hans Bühler, Chef Besucherführungen
Jean-Marc Drexel, Chef Projekt Depot

Martin Dubs, Chef IT
Elisabeth Bengzon, Assistenz Archiv

Jürg Baer, Chef MWD und Alarmpikett

Robert Christen, Chef Sicherheit